Atelier Papiertütenworkshop: Kinderarbeit

Zielgruppe:

  • SchülerInnen des Cycle 3.2 - 4.2 der Grundschule, die sich mit dem Thema Kinderarbeit und/oder Kinderrechte bereits auseinander gesetzt haben

 Ziel:

  • Was ist überhaupt Arbeit und was ist Kinderarbeit? 
  • Am eigenen Leib erfahren, was Arbeit ist
  • Was kann ich hier in Luxemburg gegen Kinderarbeit unternehmen?

 Dauer:

  • 2 Schulstunden

 Beschreibung:

Gemeinsam besprechen die SchülerInnen mit dem Mitarbeiter von AEIN das Thema Arbeit: Was ist Arbeit? Habt ihr schon einmal gearbeitet? Habt ihr schon einmal Geld für eine Arbeit bekommen? Ist das dann Kinderarbeit? Was ist Kinderarbeit?...

Nach dieser allgemeinen Diskussion, erklärt der Animator das Rollenspiel, und zwar reisen wir gemeinsam nach Indien, wo viele Kinder arbeiten müssen. In unserem Rollenspiel müssen die Kinder Papiertüten herstellen.

Der Animator zeigt, wie diese Tüten gemacht werden, und erklärt die Regeln, die in der Fabrik herrschen.

Dann beginnt das Spiel, das zwischen 20 und 30 Minuten dauern kann.

Nach Ende des Rollenspiels, kehren wir zurück nach Luxemburg und diskutieren, wie die SchülerInnen sich gefühlt haben, was sie gedacht haben, wie sie glauben, etwas an der Situation vieler Kinderarbeiter ändern zu können.